Wie hoch ist der Investitionszuschuss?

 

  1. Bei Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz
  • Ein Zuschuss in Höhe von 10% der förderfähigen Investitionskosten (Materialkosten + Handwerkerleistung).
  • Mindestinvestitionskosten 500 Euro, maximal förderbare Investitionskosten 15.000 Euro
  • Zuschussbetrag mindestens 50 Euro bis maximal 1.500 Euro

2. Bei Maßnahmen zum Einbruchschutz in Kombination mit Maßnahmen zur Barrierereduzierung („Kombi-Antrag“)

  • Ein Zuschuss in Höhe von 10% der förderfähigen Investitionskosten (Materialkosten + Handwerkerleistung)
  • Mindestinvestition 500 Euro, maximal förderbare Investitionskosten 50.000 Euro
  • Zuschussbetrag mindestens 50 Euro bis maximal 5.000 Euro

3. Bei Maßnahmen zum Einbruchschutz in Kombination mit Maßnahmen zur Barrierereduzierung und bei Erreichung des Standards „Altersgerechtes Haus“

  • Ein Zuschuss in Höhe von 12,5% der förderfähigen Investitionskosten (Materialkosten + Handwerkerleistung)
  • Zuschussbetrag bis maximal 6.250 Euro

Wenn Sie Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung (Förderprogramm „Energieeffizient Sanieren“) planen, können Sie diese mit den oben genannten Maßnahmen zum Einbruchschutz und zur Barrierereduzierung kombinieren.

 

Holen Sie sich hier Ihren KFW Zuschuss .

 

 

 

 

zurück